J.M. Rhythm Four

„One of the Biggest Little Bands of Switzerland“
Jürg Morgenthaler’s J.M.Rhythm Four ist eine jener seltenen Schweizer Formationen, die sich seit ihrer Gründung nach nunmehr bald 20 Jahren mit immer grösser werdendem Erfolg dieser klassisch zu nennenden Jazz-Stilrichtung verschrieben hat. Inzwischen gehört dieses Quartett nach Meinung namhafter Jazzkritiker zum stilistisch Besten, was in der Schweiz im Bereich Mainstream, Bebop- und Postbop zu hören und zu haben ist.

Die kompakte Band besticht durch ihre Arrangements und Interpretationen von Titeln grosser Jazzkomponisten – aber auch mit eigenen Werken, die ihrerseits den Kern zum „Jazzstandard“ in sich tragen. Die individuelle künstlerische Handschrift, der überzeugende harmonische Geschmack und eine virtuose Bühnenpräsenz – das sind Gütesiegel, wie sie nebst den J.M.Rhythm Four nur ganz wenige andere Formationen hierzulande vorzuweisen haben.

Der Kenner wird zudem mit einem Repertoire überrascht, das nie auf dem Erreichten ausruht, sondern sich mit jedem neuen Jahr neu und weiterentwickelt präsentiert. Es kommt deshalb nicht von ungefähr, dass viele Veranstalter die J.M.Rhythm Four inzwischen als sichere Gewähr für künstlerisch und kommerziell erfolgreiche Club-Konzerte oder Galas entdeckt haben.


Alessandro d’Episcopo, piano
Klassisches Studium in Neapel mit anschliessender Jazzausbildung.
Konzerte und Tourneen mit Franco Ambrosetti, Billy Cobham,
Toots Thielemanns, Chet Baker, Tony Scott u.a.m


Roman Dylag, bass
Absolvent der Musikhochschulen Krakau und Warschau. Konzerte
und Tourneen mit Anita O'Day, Bud Powell, Johnny Griffin,
Kenny Drew, Ben Webster, Dexter Gorden, Don Byas, Dizzy Gillespie, Phil Woods, Stan Getz u.a.m.



Pius Baschnagel, drums

Studium am Musicians Institute in Kalifornien und in Kuba. Konzerte
und Tourneen mit Nubya, Herbie Kopf, Zurich Jazz Orchestra,
Pepe Lienhard (Swiss Army Band), Othella Dallas, Jimmy Woode,
George Roberts, Isla Eckinger, u.a.m.

Jürg Morgenthaler

Alessandro d'Episcopo

Roman Dylag

Pius Baschnagel